Aktuelles

Aktuelles

+++ DAS QUARTIER IST VOLL! Wir sind komplett ausgebucht. Danke für das rege Interesse an unserer Tagung +++

Herzliche Einladung zu unserer Fledermausfachtagung unter dem Motto
“Schutz, Erhalt und Neubau von Fledermausquartieren”

am 03.11.2018 in Berlin

Durch den Rückgang natürlicher Quartiere von Fledermäusen wird deren Schutz ein immer wichtigeres Thema des allgemeinen Fledermausschutzes. Wie dieser Rückgang aufgehalten werden kann, welche Quartieralternativen als Ersatz möglich sind und welche unterschiedlichen Strategien bereits verfolgt werden sind nur einige Fragen, die in diesem Themenkomplex zu diskutieren sind. Um dem Mangel an Informationen entgegenzuwirken möchten wir gerne in Berlin eine Fachtagung initiieren, an der Expertinnen und Experten aus verschiedenen Bereichen der Fledermausforschung und des Fledermausschutzes zusammenkommen, um Fachdiskussionen zu führen und einen Erfahrungs- bzw. Erkenntnisaustausch sowie Vernetzung untereinander zu schaffen. Im Vordergrund steht für uns vor allem die fachliche Diskussion der Wirksamkeit der vorgestellten Methoden.

Programm:

SCHEUNEN, FLEDERMAUSKÄSTEN UND BAUMQUARTIERE
Fledermausquartiere in Scheunen im Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge
Stefan Schürmann (Landratsamt Wunsiedel)
Die Mopsfledermaus in der Niederlausitzer Scheune
Sabine Hintzmann (Barbastella e.V.)
Quartiernutzungsverhalten der Mopsfledermaus in der Niederlausitz
Janet Huber (HNE Eberswalde, Barbastella e.V.)
Myotis myotis in Kastenquartieren (Westpolen)
Grzegorz Wojtaszyn (Salamandra)
Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von Fledermauskästen- Erfahrungen aus vier Jahrzehnten
Torsten Blohm & Günter Heise (Brandenburg)
Quartiernutzungsverhalten von Riesenabendseglern im Wald
Yannick Beucher (EXEN)

BAUMAßNAHMEN UND UMSIEDLUNG VON FLEDERMÄUSEN
Vom Plattenbau zum Fledermausturm
Wigbert Schorcht (NachtAktiv)
Neu- und Umbau von Winterquartieren – Pleiten, Pech und Pannen!?
Corinna Seidel (TU Berlin, Barbastella e.V.)
Effizienz von Umsiedlungsmaßnahmen
Karl Kugelschafter (ChiroTEC)
Effizienz von Umsiedlungs- und Kompensationsmaßnahmen
Jens Berg (Naturschutz- & Umweltbeobachtung)
BAT Habitecture – Archiekturen für Fledermäuse
Henri Greil (TU Braunschweig)
Langjährige Nutzungskontrollen von Winterquartieren – Schlussfolgerungen für Zugangsbeschränkungen für menschliche Besucher_innen
Lena Grosche & Frauke Meier (Echolot)


BUNKERANLAGEN UND MILITÄRISCHE LIEGENSCHAFTEN ALS QUARTIER FÜR FLEDERMÄUSE

Schutz von Quartieren im Atlantikwall
Vincent Cohez (CMNF)
Threats and protection of bats – examples from Poland
Radek Jaros (Salamandra)
„Ein Fels im Flachland“ – Der Bunker Valentin an der Weser in Bremen
Ulf Rahmel (LFA Fledermausschutz NRW)
Bestandsentwicklung des optimierten Bunkerkomplexes unter Berücksichtigung der Nutzung unterschiedlicher Hangstrukturen
Matthias Göttsche (NABU, FÖAG)


Download: Einladung_Flyer

Anmeldung:
Wir bitten um vorherige Anmeldung unter info@barbastella.net bis zum 01.10.2018

Tagungsbeitrag: 10,00 € (vor Ort zu zahlen)

Tagungsort:
Hermann-Ehlers-Haus
Alt-Wittenau 71/72
13437 Berlin

Wir freuen uns schon auf einen regen Austausch!