“Einfluss von Quartiermöglichkeiten auf die Aktivität baumbewohnender Fledermausarten über monostrukturiertem Kiefernwald”

“Einfluss von Quartiermöglichkeiten auf die Aktivität baumbewohnender Fledermausarten über monostrukturiertem Kiefernwald”

Unterstützung bei der Bachelorarbeit von F.R. mit dem Thema:

„Einfluss von Quartiermöglichkeiten auf die Aktivität baumbewohnender Fledermausarten über monostrukturiertem Kiefernwald“

Im Zuge des Ausbaus der Windenergie werden in Deutschland zunehmend auch Wälder als Standorte für Windenergieanlagen (WEAs) genutzt. Die gegenüber fossilen Energieträgern emissionsarmen und somit klimafreundlichen WEAs, stehen auf lokaler Ebene in Konflikt mit Naturschutzbelangen. Dieser Konflikt erfährt durch die Verlagerung in den Wald eine Zuspitzung, denn Wälder sind unter anderem für Fledermäuse ein lebensnotweniges Habitat, das Jagd- und Quartiermöglichkeiten bietet. Fledermäuse sind durch WEAs schlaggefährdet, besonders betroffen sind Arten, die sich häufig auf Höhe der Rotorblätter, im Luftraum über Kronenschluss aufhalten. Diese Arbeit untersuchte ob sich zwischen Daten von über Wäldern erfasster Fledermausaktivität und Landschaftselementen im
unmittelbaren Umfeld der Aktivitätserfassung ein Zusammenhang herstellen lässt. Folgende Hypothese wurde überprüft:
Die Bindung an Habitatvariablen wie Quartiermöglichkeiten variiert artspezifisch.

Weiterlesen Weiterlesen

“Quartiernutzungsverhalten von Mopsfledermäusen in der Niederlausitz”

“Quartiernutzungsverhalten von Mopsfledermäusen in der Niederlausitz”

Unterstützung bei der Masterarbeit von J. H. mit dem Thema:

“Quartiernutzungsverhalten von Mopsfledermäusen in der Niederlausitz”

Im Fokus der vorliegenden Arbeit liegt das Quartiernutzungsverhalten von Wochenstubenverbänden der Mopsfledermaus (Barbastella barbastellus) in der Niederlausitz (Brandenburg, Deutschland). Durch Gebäudekartierungen und telemetrische Untersuchungen mit der Handantenne wurde ermittelt, welche Eigenschaften die Quartiere der Mopsfledermaus vorweisen und in welcher Weise diese von den Wochenstuben genutzt werden. Dabei wurde die Quartierwahl und das Wechselverhalten einzelner Individuen untersucht, was Interpretationen über die soziale Struktur der Mopsfledermauswochenstuben ermöglicht.

Weiterlesen Weiterlesen

Fledermausfachtagung “Schutz, Erhalt und Neubau von Fledermausquartieren”

Fledermausfachtagung “Schutz, Erhalt und Neubau von Fledermausquartieren”

03.11.2018 in Berlin

Durch den Rückgang natürlicher Quartiere von Fledermäusen wird deren Schutz ein immer wichtigeres Thema des allgemeinen Fledermausschutzes. Wie dieser Rückgang aufgehalten werden kann, welche Quartieralternativen als Ersatz möglich sind und welche unterschiedlichen Strategien bereits verfolgt werden sind nur einige Fragen, die in diesem Themenkomplex zu diskutieren sind. Um dem Mangel an Informationen entgegenzuwirken möchten wir gerne in Berlin eine Fachtagung initiieren, an der Expertinnen und Experten aus verschiedenen Bereichen der Fledermausforschung und des Fledermausschutzes zusammenkommen, um Fachdiskussionen zu führen und einen Erfahrungs- bzw. Erkenntnisaustausch sowie Vernetzung untereinander zu schaffen. Im Vordergrund steht für uns vor allem die fachliche Diskussion der Wirksamkeit der vorgestellten Methoden.

“Der Einfluss von Landschaftselementen auf die Fledermausaktivität an WEA”

“Der Einfluss von Landschaftselementen auf die Fledermausaktivität an WEA”

Unterstützung bei der Bachelorarbeit von C.S. mit dem Thema:

“Der Einfluss von Landschaftselementen auf die Fledermausaktivität an WEA”

Die Windenergie hat sich in Deutschland zur wichtigsten regenerativen Energiequelle entwickelt.  Der Ausbau von Windenergieanlagen bringt jedoch Konflikten mit sich, da der Bau und der Betrieb von Windenergieanlagen die Natur, die Landschaft und wild lebende Tiere, insbesondere Vögel und Fledermäuse, stören kann. Da alle in Deutschland vorkommenden Fledermausarten gesetzlich geschützt sind, müssen Maßnahmen ergriffen werden, um die Zahl der Fledermaus-Schlagopfer an Windenergieanlagen zu verringern.

Weiterlesen Weiterlesen